Zebrastreifen kommen, Gehsteig-Erweiterung zu Ostern

Neuigkeiten von der Schul-Kreuzung: Wie von Bezirksvorsteher Erich Hohenberger zugesagt, wurde der Umbau noch vor Weihnachten abgeschlossen und damit der Schulweg für viele Kinder sicherer gemacht. Was jetzt noch fehlt, sind die Zebrastreifen.
Warum es die noch nicht gibt, hat einen einfachen Grund: Es ist zu kalt. Erst wenn die Temperaturen über fünf Grad liegen, können sie aufgebracht werden.

Auch die Polizei hält Wort: Nach wie vor wird die Kreuzung in der Früh gesichert („Bis der Umbau fertig ist“). Dafür auch an diese Behörde ein großes DANKE!

Noch eine weitere Baumaßnahme wird, wie von der Bezirksverwaltung zugesichert, umgesetzt: Die Gehsteig-Erweiterung vor der Schule. Vereinbart wurde, dass die Fahrradständer versetzt werden und der Parkplatz davor wegkommt – und so mehr Platz entsteht.
Außerdem wird die S-Kurve unterhalb der Fahrradständer verbreitert.
Dieser Umbau soll in der Osterwoche erfolgen.

 

Tag der Wiener Schulen am 5.10.2016

Der 5.10.2016 ist ein guter Tag, um in Wien Schulen zu besichtigen. Denn da stehen alle Türen offen. Der Stadtschulrat schreibt: „Alle Wienerinnen und Wiener sind eingeladen, während der Unterrichtszeit eine oder mehrere der ca. 700 Wiener Schulen zu besuchen und sich persönlich ein Bild von den Schulen zu machen.“

Sicher durch das Internet

Auch wenn unsere Kinder vielleicht noch keinen eigenen Computer oder ein eigenes Handy haben – mit dem Internet kommen sie dennoch hin und wieder in Kontakt. Die ISPA (Internet Service Providers Austria) hat deshalb den Ratgeber „Internet für 1 bis 11“ veröffentlicht. Weiterlesen